Die Fidor Bank, die innovative deutsche Bank, die Bitcoin und digitale Fintech in das Mainstream-Banking einführt, ist nun in Großbritannien tätig.

Die Fidor Bank, eine der weltweit innovativsten Banken, die den traditionellen Bankensektor stört, wurde vom Weltwirtschaftsforum als “Global Growth Company” ausgezeichnet.

Die 2009 in Deutschland gegründete Fidor Bank bietet einen neuen Ansatz für Finanzdienstleistungen.

“Traditionelle Banken spiegeln die Bedürfnisse ihrer Kunden im digitalen Zeitalter nicht wider”, stellt die Website der Fidor Bank UK fest. “Die Kundenanforderungen werden von traditionellen Banken aus Mangel an Innovation nicht erfüllt, was die Distanz zwischen Banken und ihren Kunden vergrößert.”

Ein wesentliches Merkmal der Fidor Bank ist ihre Community-Seite, auf der Nutzer und Vertreter der Bank in einem offenen Forum über die von der Bank angebotenen Finanzdienstleistungen diskutieren. Die Fidor Bank Community hat sich zu einer der aktivsten Finanz-Communities in Deutschland entwickelt, in der mehr als 250.000 Nutzer, Bankmitarbeiter und Vorstandsmitglieder rund um die Uhr diskutieren. Natürlich hat die Fidor Bank UK auch eine Facebook-Seite.

Der Bereich Fidor Bank Community Product Reviews bietet einen kostenlosen Überblick über die Vor- und Nachteile einer breiten Palette von Finanzprodukten. Produktbewertungen sind völlig unabhängig und bestehen ausschließlich aus den Ansichten der Community-Mitglieder und dem Feedback der Bank.

Die Mitglieder der Fidor Bank Community entwickeln Reputations- und “Karma”-Punkte und können sich Interessengruppen anschließen. Die beliebteste Interessengruppe widmet sich den Kryptowährungen. Dies ist nicht verwunderlich, denn die Fidor Bank ist bei Bitcoin-Nutzern beliebt und gilt als die Bitcoin-freundlichste Mainstream-Bank. Im Oktober hat die Fidor Bank gemeinsam mit der Bitcoin-Börse Kraken die weltweit erste Kryptowährungsbank gegründet.

Im Februar kündigte die Bank eine “Bitcoin Express”-Option für deutsche Kunden an, Bitcoin sofort über die Partnerbörse bitcoin.de zu kaufen und zu verkaufen. Inhaber eines “Fidor Smart Giro Kontos” können Bitcoin direkt von ihrem Bankkonto kaufen und erhalten Bitcoin sofort nach dem Kauf. Sie können Bitcoin auch an einen anderen Smart Giro Kontoinhaber verkaufen und das Geld sofort auf ihr Konto überweisen lassen. Das Smart Giro Konto ist ein vollwertiges Bankkonto mit allen Standardfunktionen, einschließlich Zinsen auf Guthaben und einer günstigen Kreditkarte. Letzteres entspricht in der Praxis einer Karte, die mit Bitcoin aufgeladen werden kann.

fidor smartcard

Die Financial Times kommentierte die jüngste Gründung von Coinbase in Großbritannien und stellte fest, dass Großbritannien auf dem besten Weg ist, eine globale Drehscheibe für Bitcoin und digitale Währungen zu werden, wobei sowohl die Regierung als auch die Bank of England die jüngsten Schritte unternommen haben, um die Entwicklung der digitalen Fintech zu fördern.

Ein kürzlich erschienenes Dokument des britischen Finanzministeriums mit dem Titel “Digital Currencies: Response to the Call for Information” zeigt, dass die Regierung daran interessiert ist, blockkettenbasierte digitale Fintech zu unterstützen und zu verstehen und versteht, welchen potenziellen Nutzen sie für die Gesellschaft bringen könnte.

Nur in Großbritannien ansässige Personen können ein Konto der Fidor Bank U.K. eröffnen. Einige Reddit-Benutzer haben dies bereits getan und über ihre ersten Erfahrungen berichtet.